TIM connect macht das allsafe Portal bereit für die Zukunft

Kunden & Erfolge

WACHTEL meets TIM. Eine Erfolgsgeschichte - kleine Brötchen backen war gestern

Egal ob Weckle, Semmel, Brötchen oder Schrippe, wer sein Sonntagsfrühstück mit Backwaren zelebriert, muss WACHTEL lieben. Das 1923 gegründete Unternehmen steht für Bäckereiöfen, Lader und Kälteanlagen made in Germany. Als einer der wichtigsten Partner des altehrwürdigen deutschen und internationalen Bäckereihandwerks hat WACHTEL sich früh in der Rolle des Vorreiters in Sachen Digitalisierung erkannt. Dies spiegelt sich ebenfalls in den internen Prozessen des Unternehmens. 

2019 ist bei WACHTEL die Technische Dokumentation in den Fokus gerückt. Da das Familienunternehmen erfolgreich international agiert, sind ihre Premiumprodukte rund um den Globus verteilt. Tatsächlich gibt es derzeit allein in Europa 24 Amtssprachen, in denen die komplexen Dokumente rund um die Produktpalette erstellt und dann übersetzt werden müssen.

Logo WACHTEL

TIM entlastet WACHTEL dadurch, dass…

  • Inhalte zentral verwaltet und strukturiert erfasst werden.
  • bereits erfasste und übersetzte Inhalte wiederverwendbar sind.
  • bestimmte Inhalte durch spezielle Suchfunktionen schnell aufgefunden werden.
  • in Verbindung mit dem Autorentool terminologische Konsistenz gewährleistet wird.

Fischer hat für uns eine klasse Software. TIM ist gut durchstrukturiert und wir haben eine tolle,
partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Oliver Frey CEO der Wachtel GmbH

Mit TIM durch den Varianten-Dschungel der Technischen Dokumentation

Mit herkömmlichen Textbearbeitungsprogrammen wie bspw. Word ist mit zunehmender Vielfalt an Variationen irgendwann der Punkt erreicht, an dem weder Organisationsgeschick noch eine brillante Ablagestruktur dazu führen, dass man den „Dschungel der Technischen Dokumentation“ nachhaltig optimal beherrscht. An dieser Stelle hat WACHTEL erkannt, dass es ihr Ziel sein muss, ihre reichhaltigen Informationen noch effizienter zu managen. Und genau hier kommt die Technische Redaktionssoftware TIM ins Spiel. Mit dem Redaktions­system gelingt es WACHTEL mittels automatisierter Workflows und der Wiederverwendung von Daten, Zeit und Kosten einzusparen. 

Im spannenden Referenzvideo erklärt unser Kunde WACHTEL, warum sie sich für das Redaktions­system TIM entschieden haben und wie schnell und einfach sie dadurch heute die Betriebsanleitungen für ihre variantenreichen Öfen erstellen.

Technische Redaktion: In TIM we trust – WACHTEL und Fischer, das passt

Das Redaktions­system TIM bietet ein smartes Metadatenkonzept, wodurch es in Kombination mit der intelligenten Suchfunktion gelingt, die richtigen und notwendigen Informationseinheiten schnell und zielgerichtet zu finden.
TIMs Autorenunterstützung trägt maßgeblich zu einer zielgruppengerechten Kommunikation bei, ohne sich in den Herausforderungen der Technik-Terminologie zu verlieren. Das Resultat überzeugt auf ganzer Linie - sprachlich, inhaltlich und stilistisch konsistente Inhalte, die vor allem auch leicht (also kosteneffizient) übersetzt werden können.

Lost in Translation? Not anymore!

Von besonderer Bedeutung ist dies, weil Wachtel ihre Produkte international in Betrieb nimmt und das Übersetzen von Dokumenten „ihr täglich Brot“ ist. TIM unterstützt dabei durch die automatisierten Workflows für Publikations- und Übersetzungsprozesse – und das wirkt motivierend. „Die Praxis hat gezeigt, dass wir unseren Dokumenten-Output und unsere Dokumenten-Qualität mit TIM zunehmend steigern – und das merken wir auch in der Kommunikation mit unseren Kunden.“- fasst Marion Büscher, Leitung des Technischen Marketing bei WACHTEL zusammen.

TIM – das Redaktions­system zur Qualitätssteigerung

Vor der Umstellung auf TIM hat bei WACHTEL der für die technische Dokumentation zuständige technische Redakteur nur mit Word gearbeitet. Es gab weder Automatisierungsfunktionen noch die Modularisierung oder Datenwiedervewendbarkeit. Die Erzeugung von Datenredundanz zählte zur Alltagspraxis. 2019 wurde innerhalb eines knappen Monats TIM installiert, es wurden substanzielle Anwenderschulungen durchgeführt und zielführende Schritte in Richtung Datenmigration und Modularisierung durchgeführt.

Mit dem technischen Redaktions­system TIM kann man diese Varianten durch die Modularisierung und Wiederverwendbarkeit von Inhalten signifikant reduzieren, denn einzelne Informationseinheiten, die einmal ihren Iterationsprozess durchlaufen haben, sind auch an anderer Stelle, an der sie erneut verwendet werden, automatisch fehlerfrei. TIM weiß, welcher Baustein sich in welchem Dokument wiederfindet und so hat man als Team und Technischer Redakteur mehr Zeit für den Informationsgehalt und die Informationsqualität der Dokumente.

Showroom Wachtel - Success Story WACHTEL GmbH

WACHTEL nutzt das Redaktions­system TIM, um Bedienungsanleitungen für ihre Bäckereiöfen, Lader und Kälteanlagen in 24 Sprachen europaweit zu übersetzen.

TIM ist auch wichtig für die Marketeers

Die Technische Redaktion, die Technische Kommunikation und das Marketing gehen bei WACHTEL Hand in Hand.  

Bedienungsanleitungen sind kein notwendiges Übel, sondern ein wichtiger Produktbestandteil und ein wirkungsvolles Marketing-Instrument. Mit einer guten Bedienungsanleitung wird der erste positive Eindruck vom Produkt forciert.

Also ist es das Ziel, Anleitungen zu erstellen, die den Dokumentations- und Marketingzielen gleichermaßen gerecht werden. Das stärkt die Kundenbindung und fördert die After-Sales-Zusammenarbeit. TIM hat sich bei der Verfolgung dieser Ziele als ein essenzielles Tool erwiesen.

WACHTEL und Fischer – ein Pakt für die Zukunft

WACHTEL wird auch in Zukunft weiter mit Fischer zusammenarbeiten. Großes Interesse bekunden sie am Service Assistant von Fischer. WACHTEL legt sehr viel Wert auf Kundenservice und hat in Deutschland vier große Service Center. „Die Vorstellung, unsere reichhaltigen Service-Informationen aus unterschiedlichen Quellsystemen heraus miteinander verknüpfen zu können, klingt durchaus verlockend.“ betont Marion Büscher.

Neugierig? Termin vereinbaren!