Kunden & Erfolge

STIHL vertraut seit mehr als 10 Jahren auf Redaktionslösung TIM

STIHL entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forst- und Landwirtschaft sowie für die Landschaftspflege, die Bauwirtschaft und den anspruchsvollen Privatanwender. Seit 1971 ist STIHL die meistverkaufte und weltweit bekannteste Motorsägenmarke der Welt.

Bereits seit über 10 Jahren setzt der Weltmarktführer für Motorsägen auf das professionelle Redaktions­system TIM und Fischer als Partner, um auch im Bereich Technische Dokumentation up-to-date zu sein. Jüngstes Beispiel ist die stets aktuelle Lieferung der mit TIM erstellten digitalen Gebrauchs- und Reparaturanleitungen an die STIHL App. Auch darauf können sich die STIHL Kunden immer verlassen.

Logo Stihl

Das Projekt in Kürze

  • Redaktionslösung TIM ist bei STIHL die zentrale Plattform für Technische Dokumentation
  • Bereitstellung digitaler Gebrauchsanleitungen für die STIHL App
  • TIM sorgt für standardisierte und automatisierte Redaktions­prozesse
  • Überblick über großes Übersetzungsvolumen mit TIM-Standard-Übersetzungsmanagement
  • Integration in bestehende Systemlandschaft SAP ERP, SAP CatMan, CatalogCreator
  • Automatisierung wiederkehrender Aufgaben

Fischer ist ein zuverlässiger und innovativer Partner seit vielen Jahren. Wir schauen auf erfolgreiche gemeinsame Entwicklungen und freuen uns auf zukünftige erfolgreiche Projekte.

Dieter Striege Leiter Technische Kommunikation, ANDREAS STIHL AG & Co. KG

Die Redakteure bei STIHL erstellen ihre Gebrauchs- und Reparaturanleitungen mit dem Redaktions­system TIM und FrameMaker als Editor. Dabei finden sie in TIM bereits verwendete Module schnell und zuverlässig durch treffsichere Metadaten. Darüber hinaus unterstützt TIM die Autoren durch Markt- und Produktgültigkeitsprüfungen.

STIHL nutzt das Redaktions­system TIM für die Technische Dokumentation

Gebrauchs- und Reparaturanleitungen erstellt STIHL mit dem Redaktions­system TIM

TIM als zentrale Redaktionslösung mit starker SAP Anbindung

Für eine hohe Qualitätssicherung, auch in der Dokumentation, prüft das Redaktions­system TIM beim Publizieren, ob alle Objekte in der Anleitung vorhanden sind. Je nach Anforderung wird in PDF oder XML publiziert, es wird gedruckt oder die Informationen werden SAP oder der STIHL App zur Verfügung gestellt. Diesen gesamten Publikationsprozess übernimmt der TIM-Publikationsservice.

Weltweit aktiv haben die Übersetzer ein großes Übersetzungsvolumen für mehrsprachige Dokumentationen zu bewältigen. Mit dem TIM-Übersetzungsmanagement ist es kein Problem auch bei über 35 Sprachen den Überblick zu behalten, welchen Bearbeitungsstand die einzelnen Übersetzungsprojekte haben.

STIHL nutzt TIM

Verknüpfung des Redaktions­systems TIM mit SAP für die Automatisierung des gesamten Redaktions­prozesses

STIHL plant, den gesamten Redaktions­prozess zu automatisieren. Dafür sind TIM und SAP stark miteinander verknüpft. Wird ein Auftrag in SAP erstellt, wird das Redaktions­system TIM informiert und in TIM wird sofort parallel zum Fertigungsprozess eine Gebrauchsanleitung aus den SAP-Daten und TIM-Texten erstellt, publiziert und an SAP geliefert, in allen gewünschten Formaten und Sprachen. Ein rundum effektiver, fehlerresistenter, bewährter Prozess.

Neugierig? Termin vereinbaren!