Pressemitteilung zur neuen Version TIM 4.7

Die neue Version TIM 4.7 bietet viele Möglichkeiten, um die Arbeit der technischen Redakteur:innen noch einfacher und smarter zu machen.

Inhaltsverzeichnis:

    Fischer präsentiert neue Version TIM 4.7 mit Content Delivery auf der tekom-Jahrestagung 2022

    Radolfzell, 20. Oktober 2022.
    „EASY. SMART. ORGANIZED.“ kommt die neue Version TIM 4.7 des Redaktions­systems für die digitale Technische Dokumentation daher. Im Fokus von TIM 4.7 stehen vielfältige neue Funktionen und Tools, die für eine moderne Zusammenarbeit der Teams, eine vereinfachte, rechtssichere und normkonforme Dokumentationserstellung sowie einen durchgängigen digitalen Output für die Nutzer sorgen. Erstmals ist sie zu erleben auf der tekom-Jahrestagung 2022 vom 8. bis 10. November in Stuttgart, dem Branchentreffen der Technischen Kommunikation.

    Die neue Version TIM 4.7 gestaltet die Arbeit der Redakteur:innen noch smarter und einfacher. Die intuitive Aufgaben- und Projektsteuerung mit dem neuen TaskPro Manager hilft dabei, den Überblick zu behalten und Aufgaben und Projekte einfach zu planen und zu steuern, immer und überall vom Browser aus. Mit dem ausgeklügelten Review Service wird die Qualitätssicherung von Inhalten noch einfacher, er bietet mehr Flexibilität und ist leichter zu bedienen. Der neue WebXMLEditor bietet eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzbereichen. Er ist bequem über den Browser von überall aufrufbar und ermöglicht eine schnelle und einfache Anbindung weiterer Abteilungen, Standorte sowie von externen Dienstleistern.

    Die neue Version TIM 4.7 des Redaktions­systems überzeugt mit einem Content Delivery in optimiertem Layout, welches sich positiv auf die User Experience auswirkt. Farben und Logos lassen sich mit wenigen Klicks anpassen und ein durchgängiger digitaler Output für die Nutzer wird schnell sichergestellt. Mit TIM 4.7 gehen TIM-User den richtigen Schritt in Richtung Digitalisierung ihrer Informationen und dessen Bereitstellung.

    „Mit TIM 4.7 können Redakteur:innen in einer kollaborativen Arbeitsweise die Endanwender mit Informationen auf vorgeschriebenen wie modernen Medien versorgen. Die Zusammenarbeit der Teams kann modern und flexibel über die Unternehmensgrenzen hinaus gestaltet werden. Mit der neuen Version öffnet man neue Wege für die redaktionelle Arbeit.“ fasst Steve Reil, Head of TIM, die Vorzüge der neuen Version zusammen.

    Die neue Version TIM 4.7 begeistert alle Technischen Redakteur:innen, die in die digitale Zukunft und damit smarte Informationsbereitstellung starten wollen oder bereits mittendrin sind.

    Das Redaktions­system TIM 4.7 ist ab sofort verfügbar und erstmals zu erleben auf der tekom-Jahrestagung vom 8. bis 10. November 2022 in Stuttgart, dem Branchentreffen der Technischen Kommunikation – am Fischer-Stand 2D50.